Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN
Zurück zum Seitenanfang CZeCOT logo Touristikportal der Tschechischen Republik
Tschechien kennen lernen mit Czecot !

Erweiterte Suche
ČeskyDeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPolskiпо-русскиZusammenarbeit mit unsZusammenarbeit mit uns  Server NavigationServer Navigation
Reservieren Sie Unterkunft online: Anreise: Anzahl der Nächte:
Fotogalerie + Ansichtskarten Videogalerie
Virtuelle Besichtigung Wetter
Touristische Programme Erlebnispakete
Audiogalerie Veranstaltungs- kalender
Karte  
Informationsservice für Touristen
Aktualitäten
Region

Tschechische Republik
Böhmerwald
Böhmische Paradies
Hochland (Vysočina)
Mittelböhmen
Mittelböhmen - Elbniederung
Lázně Toušeň
Poděbrady
Mittelböhmen - Süd
Mittelböhmen - Westen
Mittelmähren
Slatinice
Teplice nad Bečvou
Nordböhmen
Isergebirge
Lausitzer Gebirge und Jeschkenzug
Lázně Kundratice
Mácha Landschaft
Region Friedland
Lázně Libverda (Bad Liebwerda)
Nordmähren, Schlesien
Altvatergebirge
Bludov
Jeseník (Freiwaldau)
Karlova Studánka (Bad Karlsbrunn)
Lipová-lázně (Bad Lindewiese)
Velké Losiny (Gross Ullerdorf)
Beskiden – Walachei
Odertal - Region Mährisch Krawarn
Region Ostravsko
Klimkovice
Schlesien um Opava
Teschener Schlesien
Darkov - Karviná
Nordwestböhmen
Böhmisches Mittelgebirge und Region Žatec
Mšené-lázně
Erzgebirge und Erzgebirgsvorland
Klášterec nad Ohří
Teplice (Bad Teplitz)
Region Děčínsko und Lausitzer Gebirge
Ostböhmen
Adlergebirges und Podorlicko
Böhmisch-Mährisches Grenzgebiet
Svitavy
Glatzer Grenzgebiet
Velichovky
Grulicher Schneeberg
Region Chrudimsko-Hlinecko
Region Hradecko
Hradec Králové
Region Pardubicko
Lázně Bohdaneč
Prag
Region Pilsen (Plzeň)
Chodenland
Pilsen
Region Tachovsko-Stříbrsko
Konstantinovy Lázně (Konstantinsbad)
Riesengebirge
Janské Lázně
Riesengebirgsvorlandes
Lázně Bělohrad
Spindlermühle
Südböhmen
Bechyně
Písek
Třeboň (Wittingau)
Vráž u Písku
Südmähren
Areal von Eisgrub-Feldsberg
Lednice
Brünn und Umgebung
Brno
Mährischer Karst und Umgebung
Mährische Slowakei
Hodonín
Ostrožská Nová Ves
Region Zlínsko
Kostelec u Zlína
Luhačovice
Thayatal
Westböhmische Bäder
Westböhmische Bäder
Eger
Franzensbad
Jáchymov
Karlovy Vary (Karlsbad)
Lázně Kynžvart (Bad Königswart)
Mariánské Lázně (Marienbad)

Thema
Aktivurlaub
News
Tips:
  • Zur Schnellsuche nutzen Sie fulltext oder Server Navigation.
  • Möchten Sie regelmässig über Neuheiten im Fremdenverkehr oder aus den Regionen informiert werden? Registrieren Sie Ihre E-Mail bei uns und wir senden Ihnen unsere Newsletter

Aktueller Tip:
Hotel Ski
Hotel Ski

Vojtěch Martínek Denkmal
Vojtěch Martínek Denkmal

Zusammenarbeit mit uns
Anmeldung
Partner des Servers

CzechTourism logo

Umfrageergebnisse

Radwandern

Czechtourism: Radfahrer im Wald

Radfahrer im Wald

 Ansichtskarte senden

Vor einigen Dutzend Jahren war das Fahrrad, also das Veloziped, ein reines Fortbewegungsmittel. Zum Beispiel für den Weg vom Heim zum Arbeitsplatz und mit dem Essgeschirr am Lenker. Dann kam jemand auf die Idee, mit dem Fahrrad Ausflüge zu machen. Auf den Markt gelangten Strassenfahrräder, Treckräder, Mountainbikes und aus einem Teil der Bevölkerung wurden Radwanderer oder Mountainbiker.

In der tschechischen Republik gab es zum 10/2008 mehr als 37.000 km gekennzeichnete Radwanderwege. Das Gebiet der Tschechischen Republik hat für die Entwicklung dieses Freizeitsports hervorragende Voraussetzungen. Sie bietet eine malerische Landschaft und zahlreiche historische Denkmäler, die man beim Radwandern besichtigen kann. Es gibt eine reiche Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten aller Klassen und Kategorien, viele detaillierte Radkarten erleichtern die Orientierung und Fahrräder und Mountainbikes kann man beim Fahrradverleih oder im Hotel ausborgen.

Gekennzeichnte Radwanderwege

Im Terrain sind die Wege durch gelbe Richtungstafeln mit der Trassennummer gekennzeichnet. Trassen über Feldwege u.ä. und eine Reihe lokaler Trassen sind durch farbige "Gürtelstreifen" gekennzeichnet. Im Terrain kann man auch auf andere Kennzeichnungen treffen. Es handelt sich um Trassen, die der empfohlenen Methodik des Klubs tschechischer Touristen nicht entsprechen, oder aus dem Ausland hierher führen. Ausser den nummerierten Trassen existieren sogenannte "empfohlene " Radwanderwege, die im Terrain nicht gekennzeichnet sind und deren Verlauf nur aus der Karte zu ersehen ist. Diese Trassen bilden meist geschlossene Rundstrecken über interessante Orte und nutzten maximal gekennzeichnete Fern-, Regional- und Ortstrassen. Beispiele dafür sind die Südböhmischen Biertrassen (Jihočeské pivní trasy).

Greenways

Der Grüne Korridor oder "Greenway" ist ein zusammenhängender Landschaftsstreifen mit Wegen, auf denen man Fahrradfahren, Reiten oder Wandern kann. Die Trasse des Korridors wurde mit Rücksicht auf die örtlichen Bedürfnisse und Traditionen gewählt. Gewöhnlich verbindet der Grüne Korridor die Orte einer Region und soll Befürworter der "schonenden" Touristik an diese Orte führen.

  • Greenway Prag - Wien, Praha - Tábor - Jindřichův Hradec - Znojmo - Valtice - Wien, 456 km
  • Greenway Elbe, Praha - Dresden, 153 km (über 200 km bis nach Dresden)
Prager Trassen:
    Greenway Bach Botič, Výtoň - Nusle - Hostivař - Průhonice, 24 km
  • Greenway Moldau , Výtoň - Holešovice - Troja, 13,5 km
  • Greenway Litavka
Mährische Weintrassen:

Die Mährischen Weinstrassen bilden mit ihrem Umfang ein einzigartiges Netz regionaler Radwanderwege. Sie verbinden "das Beste aus dem Weinbau und die Denkmäler Südmährens". Der Hauptweg - die Mährische Weinstrasse, führt von Znojmo nach Uherské Hradiště und verbindet zehn Rundstrecken, von denen jede durch ein Weinbaugebiet führt. Die Radwanderwege mit einer Länge von fast 1000 km führen hauptsächlich durch Weinberge, Garten und über Landstrassen.

Radwanderwege Biertrassen

  • Beskydy Radegast CykloTrack, heisst die 53,3 km lange Rundstrecke, an der 40 Gasthäuser und Restaurants liegen und die von der Brauerei Radegast angelegt wurde. Sie beginnt und endet in Nošovice. Der höchste Punkt der Trasse ist der Berg Malá Prašivá, 706 m ü.d.M. Sonst führt der Weg über leicht hügeliges Terrain in der Nähe der Stauseen Žermanice und Těrlicko durch das Vorgebirge der Beskiden. Der Radwanderweg schliesst an die internationale Rundstrecke durch die Euroregion Těšínské Slezsko und die Beskiden-Karpaten Magistrale an. Hier befinden sich Informationstafeln, Fahrradständer, kostenlose Radwegkarten und sogar Ansichtskarten der Gasthäuser mit einem Stempel, der bezeugt, dass Sie die Station erfolgreich absolviert haben.
  • Südböhmische Biertrassen - sind empfohlene Trassen, die im Terrain nicht gekennzeichnet sind und nur mit speziellen Radwanderkarten absolviert werden sollten.

EuroVelo

Projekt Ein europäisches Netz der Radwanderwege Eurovelo wurde von der Europäischen Radsportföderation erarbeitet. Es soll 12 paneuropäische Radwanderwege, die alle Länder Europas verbinden und die meist auf schon existierenden und geplanten Radwanderwegen auf nationalen, regionalen und örtlicher Ebene bestehen, vereinigen. Viele Sektoren dieser Trasse wurden bereits realisiert und die übrigen werden mit Hilfe örtlicher oder nationaler Filialen fertiggestellt.
Insgesamt wird das Netz EuroVelo 60000 km Radwanderwege umfassen, die durch alle Länder Europas führen.

  • EuroVelo Nr. 6, Frankreich, Belgien, Deutschalnd. Tschechische Republik (Cheb, Pilsen, Prag, Brno, Olomouc, Ostrava), Polen und Ukraine
  • EuroVelo Nr. 7, Norwegen, Finnland, Schweden, Deutschland, Tschechische Republik (Děčín, Prag, Tábor, České Budějovice), Österreich und Italien
  • EuroVelo Nr. 9, Polen, Tschechische Republik (Jeseník, Olomouc, Břeclav (mit der Variante Brno, Hevlín), Österreich, Slowenien und Kroatien
Quelle: Centrum dopravního výzkumu (Zentrum für Verkehrsforschung), www.cdv.cz



Fotogalerie + Ansichtskarten
Videogalerie

Touristische Programme

Erlebnispakete

Reiseführer mit Spezialisierung auf:

Artikel in der Zeitschrift C.O.T.Business:

Informationsservice für Touristen

- Archiv älterer Nachrichten -

Do not click this link and this link or you will be banned!

loginImage