Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN
Zurück zum Seitenanfang CZeCOT logo Touristikportal der Tschechischen Republik
Tschechien kennen lernen mit Czecot !

Erweiterte Suche
ČeskyDeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPolskiпо-русскиZusammenarbeit mit unsZusammenarbeit mit uns  Server NavigationServer Navigation
Reservieren Sie Unterkunft online: Anreise: Anzahl der Nächte:
Fotogalerie + Ansichtskarten Videogalerie
Virtuelle Besichtigung Wetter
Touristische Programme Erlebnispakete
Audiogalerie Veranstaltungs- kalender
Karte  
Informationsservice für Touristen
Aktualitäten
Region

Tschechische Republik
Böhmerwald
Böhmische Paradies
Hochland (Vysočina)
Mittelböhmen
Mittelböhmen - Elbniederung
Lázně Toušeň
Poděbrady
Mittelböhmen - Süd
Mittelböhmen - Westen
Mittelmähren
Slatinice
Teplice nad Bečvou
Nordböhmen
Isergebirge
Lausitzer Gebirge und Jeschkenzug
Lázně Kundratice
Mácha Landschaft
Region Friedland
Lázně Libverda (Bad Liebwerda)
Nordmähren, Schlesien
Altvatergebirge
Bludov
Jeseník (Freiwaldau)
Karlova Studánka (Bad Karlsbrunn)
Lipová-lázně (Bad Lindewiese)
Velké Losiny (Gross Ullerdorf)
Beskiden – Walachei
Odertal - Region Mährisch Krawarn
Region Ostravsko
Klimkovice
Schlesien um Opava
Teschener Schlesien
Darkov - Karviná
Nordwestböhmen
Böhmisches Mittelgebirge und Region Žatec
Mšené-lázně
Erzgebirge und Erzgebirgsvorland
Klášterec nad Ohří
Teplice (Bad Teplitz)
Region Děčínsko und Lausitzer Gebirge
Ostböhmen
Adlergebirges und Podorlicko
Böhmisch-Mährisches Grenzgebiet
Svitavy
Glatzer Grenzgebiet
Velichovky
Grulicher Schneeberg
Region Chrudimsko-Hlinecko
Region Hradecko
Hradec Králové
Region Pardubicko
Lázně Bohdaneč
Prag
Region Pilsen (Plzeň)
Chodenland
Pilsen
Region Tachovsko-Stříbrsko
Konstantinovy Lázně (Konstantinsbad)
Riesengebirge
Janské Lázně
Riesengebirgsvorlandes
Lázně Bělohrad
Spindlermühle
Südböhmen
Bechyně
Písek
Třeboň (Wittingau)
Vráž u Písku
Südmähren
Areal von Eisgrub-Feldsberg
Lednice
Brünn und Umgebung
Brno
Mährischer Karst und Umgebung
Mährische Slowakei
Hodonín
Ostrožská Nová Ves
Region Zlínsko
Kostelec u Zlína
Luhačovice
Thayatal
Westböhmische Bäder
Westböhmische Bäder
Eger
Franzensbad
Jáchymov
Karlovy Vary (Karlsbad)
Lázně Kynžvart (Bad Königswart)
Mariánské Lázně (Marienbad)

Thema
Aktivurlaub
News
Tips:
  • Zur Schnellsuche nutzen Sie fulltext oder Server Navigation.
  • Möchten Sie regelmässig über Neuheiten im Fremdenverkehr oder aus den Regionen informiert werden? Registrieren Sie Ihre E-Mail bei uns und wir senden Ihnen unsere Newsletter

Aktueller Tip:
Vintage Design Hotel Sax
Vintage Design Hotel Sax


Zusammenarbeit mit uns
Anmeldung
Partner des Servers

CzechTourism logo

Umfrageergebnisse

Wassersport

Die böhmischen und mährischen Flüsse bieten unendlich viele Wassersportmöglichkeiten. Man kann zwischen romantischen Flüsschen, die sich durch die einsame, malerische Landschaft schlängeln und den allseits beliebten und viel befahrenen Flüssen mit Campingplätzen und Raststationen mit Gasthäusern wählen. Zu den bevorzugten Flüssen gehören Moldau, Lužnice, Berounka, Sázava und Ohře- Man kann sein Können auch in einem der Wildwasserkanäle testen.

Ohře Berounka Labe - dolní tok Otava Vltava Lužnice Sázava Labe - horní tok Dyje a Svratka Morava - horní tok Morava a Bečva Odra

Schwierigkeitsgrade

Czechtourism: Wassersportlers

Wassersportlers

 Ansichtskarte senden

Die Schwierigkeit der Flüsse wurde in mehrere Kategorien eingeteilt. International werden mehrere Klassifikationen benutzt, aber in der Tschechischen Republik ist die sog. Alpine Bewertung üblich. Ruhige bis sanftfliessende Flüsse haben drei Schwierigkeitsgrade - ZWA (stehende Gewässer - Seen, Stauseen), ZWB (ruhige Gewässer - schwach fliessende Gewässer), ZWC (ruhig fliessende Gewässer). Schnellfliessende und wilde Flüsse werden nach sechs Schwierigkeitsgraden bewertet - WW I (leicht), WW II (mässig schwer), WW III (schwierig), WW IV (sehr schwierig), WW V (ausserordentlich schwierig), WW VI (kommerziell unbefahrbar).
Für eine noch detailliertere Unterscheidung gelten die Symbole + (höherer Schwierigkeitsgrad) und - (geringerer Schwierigkeitsgrad).
Bei allen Schwierigkeitsgraden wird vorausgesetzt, dass der Teilnehmer das Schwimmen beherrscht oder eine Schwimmweste trägt.

Schwierigkeit

Flussbett-Charakter

Wassersportler-Ansprüche und Risiko

Notwendige Ausrüstung

ZW Übersichtlich, Stromgeschwindigkeit bis 2 m/s, ohne Hindernisse und Stromschnellen Kenntnisse des Grundstoßes und des Bootlenkens, minimales Boot-Kentern-Risiko, einfache Selbstrettung Offenes Boot mit Schwimmsäcken gegen den Untergang, Schwimmweste für die Jugend
WW I Kleine Stromschnellen mit regelmäßigen Wellen, übersichtlich, engere mäandrierende Flüsse mit Uferbewuchs Kenntnisse des Bootlenkens auf dem fließenden Wasser, minimales Risiko beim Schwimmen, einfache Selbstrettung Offenes Boot mit der Sicherung gegen den Untergang, empfohlen wird die Schwimmweste und der Helm
WW II Größere Stromschnellen mit Wellen, breite gut lesbare Durchlässe / Durchfahrten im mehr blockierten Flussbett, engeres Flussbett mit kleinen Stromschnellen mit einer Notwendigkeit der schnelleren Reaktionen Kenntnisse des Bootlenkens auf dem Stromschnellen-Wasser, kleines Risiko beim Schwimmen Offenes Boot mit der Sicherung gegen den Untergang (empfohlen wird ein abgeschlossener Typ), die Schwimmweste und der Helm
WW III Stromschnellen mit höheren unregelmäßigen Wellen, mittelmäßig blockiertes Terrain, Stromschnellen in Mäandern mit einer kleineren Übersichtlichkeit Kenntnisse der Technik und der Taktik der Fahrt auf dem wilden Wasser Gedeckte Boote, Schwimmweste und Helm, empfohlen wird die Schutzbekleidung (Neopren), Rettungsausrüstung
WW IV Große und starke Stromschnellen mit großen Wellen, Möglichkeit eines blockierten Flussbettes mit engen Durchlässen / Durchfahrten mit Stufen und Rutschen Komplexe Kenntnisse der Technik und der Taktik auf dem schwierigen Wasser, nötig sind Erfahrungen und ein trainierter Körper, mittleres bis großes Risiko beim Schwimmen, komplizierte Selbstrettung Gedecktes Boot, Schwimmweste und Helm, Schutzbekleidung (Neopren), Rettungsausrüstung, psychische Beständigkeit
WW V Große Wirbel, Walzen, hohe Stufen, große Stromgeschwindigkeit, Möglichkeit einer unübersichtlichen Blockierung Fahrt in speziellen Gruppen mit großen Erfahrungen, Kenntnisse der Eskimo-Rolle Gedecktes Boot, Schwimmweste und Helm, Schutzbekleidung (Neopren), Rettungsausrüstung, psychische Beständigkeit und physische Kondition
WW VI Sehr schwieriges Wasserterrain und eine große Menge der Hindernisse Fahrt in speziellen Gruppen mit großen Erfahrungen, Kenntnisse der Eskimo-Rolle Gedecktes Boot, Schwimmweste und Helm, Schutzbekleidung (Neopren), Rettungsausrüstung, psychische Beständigkeit und physische Kondition

Wassersportmöglichkeiten

Flüsse und Bäche


Erklärung zu den angezeigten Informationen:

Die Angabe Bootstyp bedeutet beim Hinweis offenes Boot, dass jedes Boot oder Raftboot das Gewässer befahren darf. Man sollte aber nicht vergessen, dass besonders auf ruhigen Gewässern (bis WW I-) Raftingboote ungünstig sind, weil sie einen höheren Wasserwiderstand bieten und deshalb mehr gepaddelt werden muss, als in einem gewöhnlichen Kanu. Ab Schwierigkeitsgrad WW II ist es besser, ein geschlossenes Boot, einen Kajak oder ein Raftboot zu benutzen.

Die Beschreibung der Flüsse umfasst: Quelle, Länge, Schwierigkeitsgrade in den einzelnen Abschnitten mit Angabe der Wasserkilometer von Anfang bis Ende, Bestimmungen zum Befahren, Angaben über den Transport zum Fluss. An den Eisenbahnstationen der Tschechischen Bahn ist in Klammern der Wasserkilometer für den nächstgelegenen Ort zur Ent-, bzw. Beladung und die Entfernung vom Zug zum Fluss angeführt. Weiter wird auf die schönsten und sichersten Flussabschnitte und die Wasserkilometerstrecke hingewiesen. Manchmal befinden sich dort auch Karten und andere Hinweise.

Quelle: www.raft.cz

Fotogalerie + Ansichtskarten
Videogalerie

Erlebnispakete

Reiseführer mit Spezialisierung auf:

Informationsservice für Touristen

- Archiv älterer Nachrichten -

Do not click this link and this link or you will be banned!

loginImage