Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenMähren-SchlesienBudweisUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN

Aus Harrachov zur Elbquelle und zurück

Anzahl der Tage: 1
Für Touristengebiete: Krkonoše (Riesengebirge)
Überwiegende Verkehrsart: zu Fuss
Geeignet für die Periode: Frühling, Sommer, Herbst

Wetter - Liberec

Fast heiter
heute (15:20)
2°C
Klar
morgen
11°C
Fast heiter
donnerstag
14°C
mit Aufklärungen
freitag
16°C

Quelle: Wetter Meteocentrum

loading
Karte wird geladen...

Höhenprofil des angezeigten Abschnittes

zoom
Höhenlandkarte

Meereshöhe:
Koordinate:

1. Tag (22 km)Harrachov (Busbahnhof 686 m ü. dM.) - blaues Wanderzeichen, Mumlavská bouda (786 m ü. dM.), Krakonošova snídaně - gelbes Wanderzeichen, Vosecká bouda (1270 m ü. dM.) - rotes und dann gelbes Wanderzeichen, Tvarožník - Staatsgrenze zu Polen (1 320 m ü. dM.), Elbquelle (1 410 m ü. dM.) - gelbes Wanderzeichen, Wegspinne U čtyř pánů (Bei den vier Herren) - blaues Wanderzeichen, Krakonošova snídaně (Rübezahls Frühstückshalle - 1036 m ü. dM.), Mummelfall (786 m ü. dM.), Rýžoviště, Harrachov.

Ortsbeschreibung

Harrachov: ursprüngliche, im 17. Jahrhundert gegründete Siedlung. Zu Beginn des 18. Jhds. wurde es nach ihren Besitzern in Harrachsdorf/Harrachov umbenannt. Über Kořenov gelangt man von hier mit der Eisenbahn nach Tanvald. Die Fahrt mit dieser Zahnradbahn - einer der wenigen, die in Tschechien noch in Betrieb sind - mit zahlreichen Tunnels und Eisenbahnbrücken und herrlichen Blicken auf die romantische Landschaft des Iser- und Riesengebirges ist ein starkes Erlebnis. Harrachov ist über die Grenzen Tschechiens hinaus für seine Glasmacherkunst bekannt. Gleichzeitig ist es ein namhaftes Sport- und Urlauberzentrum des Riesengebirges.

Mumlavská bouda (Mummelfallbaude): dieses frühere Forsthaus stammt aus dem 19.Jahrhundert, heute ist sie ein Ausflugsrestaurant am ca. 10 Meter hohen Mummelfall.

Vosecká bouda (Wosseckerbaude): erbaut im Jahre 1740 als Unterkunft für Forstarbeiter, später bot sie Touristen ihre Dienste an.

Tvarožník (Quarksteine : touristischer Grenzübergang, unweit der Wosseckerbaude, bekannte und malerische Granitfelsgruppe.

Pramen Labe (Elbquelle): symbolische Quelle des längsten tschechischen Stromes, die einen Betonring gefasst ist. Unweit davon steht eine Steinwand mit aus Mosaiksteinchen zusammengesetzten Stadtwappen der Städte, die an der Elbe liegen. Die wirkliche Quelle befindet sich zig Meter höher.

Krakonošova snídaně (Rübezahl's Frühstück): Ausflugsort und touristische Wegscheide.
Besuchte Attraktivitäten und inbegriffene Dienstleistungen für diesen Tag
© 2002-2019 World Media Partners
Poslední aktualizace: 24.01.2014 [493334]

Do not click this link and this link or you will be banned!

loginImage