Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN

Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Zámek Pardubice - Východočeské muzeum

upozorněníIm Zusammenhang mit der Regierungsverordnung ist es möglich, dass das Objekt die Erbringung von Dienstleistungen unterbrochen oder eingeschränkt hat. Informieren Sie sich beim Betreiber über die aktuelle Situation.
adresse: Zámek čp. 2, 530 02 Pardubice
Web: www.vcm.cz
facebook: www.facebook.com/V%C3%BDchodo...
E-Mail: vcm@vcm.cz
Telefon: (+420) 466 799 240
GPS: 50°2'28.19"N 15°46'35.62"E
224m über dem Meer
Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Vít Pechanec
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Destinationsgesellschaft Ostböhmen
Quelle: Destinationsgesellschaft Ostböhmen
Quelle: Destinationsgesellschaft Ostböhmen
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
Quelle: Schloss Pardubice - Ostböhmische Museum
postcard
<- 1/47 ->

Beschriftung: Die einstige Feste aus dem 13. Jahrhundert wurde im 14. Jahrhundert zu einer gotischen Burg umgebaut. Die Pernsteins ließen die Burg zu einem gotischen Renaissanceschloss umbauen. Im Jahr 1560 kaufte die Königliche Kammer das Schloss und seither diente es nicht mehr als Adelssitz. Das stark verfallene Schloss wurde nach 1918 von einem Museumsverein repariert.
Kategorie: Kirche, Museum, Schloss
Zertifikate und Mitgliedschaft:Radfahrer Willkommen Touristenmarke
Mitglied der Vereinigung tschechischer Museen und Galerien, Nationales Kulturdenkmal
Stilart: Barock (10%), Gotik (20%), Renaissance (70%)
Dienstleistungen: Angebot an interaktiven Bildungsprogrammen, barrierefreies WC, Bibliothek / Studienraum, gelegentliche Konzerte, Nchtführungen, Reiseführerservice in der Umgebung, Souvenirverkauf, Veranstaltungen auf Bestellung, Verkauf der Geschenkgutscheine, Verkauf von Fachliteratur, Verkauf von Tourentalern , Verkauf von Wander-Besuchskarten, WC
Sprachkenntnisse des Personals: deutsch, englisch, slowakisch, tschechisch
Zahlungsarten: CZK Münzen, EuroCard / MasterCard, Rechnung (Banküberweisung), tschechische Kronen in bar, VISA
Jahr der Rekonstruktion:2019-2021

Besichtigungstrassen / Ausstelungen

Rittersäle des Schlosses (Kapelle der Drei Könige)

Quelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít Pechanec
Zugänglich:unzugänglich Für Rollstuhlfahrer zugänglich:JaMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (deutsch, englisch, tschechisch), gedruckter Reiseführer (englisch, tschechisch), Bildunterschrift (englisch, tschechisch)
Ausstellungsbereich:Architektur / Urbanismus , Bildhauerei, Darstellende Kunst, darstellende Kunst der Gegenwart, Geschichte der Neuzeit, Geschichte des Mittelalterts, Heraldik, Kunst der Renaissance, Kunsthandwerk / Gebrauchskunst / Design, Malerei / Zeichnungen / Grafik, Regionalgeschichte, Weihnachtskrippen
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer?/45

Luftschutzbunker

Quelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít Pechanec
Beschriftung:In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde ein Teil des Bunkers, der damals im Besitz des Bezirksamtes war, vom Ostböhmischen Museum genutzt, das diesen Bunker als Ganzes bis heute ausnutzt. Es gibt hier hauptsächlich archäologische Depositorien der ausgegrabenen und oft noch mit Konservatoren unverarbeiteten archäologischen Materialien.
Zugänglich: Für Rollstuhlfahrer zugänglich:NeinMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (englisch, tschechisch), Bildunterschrift (tschechisch)
Ausstellungsbereich:Heimatkunde der Region, Militärwesen / Waffen / Fortifikation, neue Geschichte / Gegenwartsdokumentation
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer5/15

Schloss als Pernsteiner Residenz - annuliert

Quelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít PechanecQuelle/Autor: Vít Pechanec
Beschriftung:Der Spaziergang konzentriert sich auf die Architektur, bildende Kunst und das Leben während der Jahrhunderte. Sie kommen in Berührung mit künstlerischen Ausprägungen der Spätgotik und Frührenaissance, einen Bestandteil bildet auch die Besichtigung der Schlosskapelle.
Zugänglich:annuliert Für Rollstuhlfahrer zugänglich:TeilweiseMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (deutsch, englisch, tschechisch)
Ausstellungsbereich:Architektur / Urbanismus , Darstellende Kunst, Fotografie, Geologie / Mineralogie / Edelsteine , Geschichte der Neuzeit, Geschichte des Mittelalterts, Heraldik, Hussitentum, Kunst der Gotik, Kunst der Renaissance, Malerei / Zeichnungen / Grafik, Militärwesen / Waffen / Fortifikation, Museumswesen
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer1/40

Ausstellung S.K.L.E.M. und die archäologische Ausstellung Gegen den Lauf der Zeit

Beschriftung:Ausstellung S.K.L.E.M. Die Pardubitzer Sammlung des modernen tschechischen Glases ist im In- und Ausland eine angesehene Sammlung, sowohl hinsichtlich der Stück-Anzahl als auch hinsichtlich der Qualität der Exponate, die sie repräsentiert. Die neue Dauerausstellung im Südflügel des Schlosses zeigt Originalarbeiten und Design tschechischer Glaskünstler von der zweiten Hälfte der 1950er Jahre bis heute. In zwei großen Hallen werden mehr als 160 Exponate ausgestellt, die in der Geschichte dieses Fachbereiches zu den Top-Werken im internationalen Kontext gehören. Die ausgestellten Werke dokumentieren unterschiedliche Trends und zeitgenössische künstlerische Konzepte, gleichzeitig ist es möglich, die allmähliche Entwicklung der Autoren und die Veränderungen in der Arbeit der wichtigsten Persönlichkeiten des tschechischen Atelier-Glases zu verfolgen.
Zugänglich: Für Rollstuhlfahrer zugänglich:NeinMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (tschechisch), Bildunterschrift (englisch, tschechisch)
Ausstellungsbereich:Archäologie, Darstellende Kunst, darstellende Kunst der Gegenwart, Glas / Porzellan, Handwerk / Zünfte / Genossenschaften, Weihnachtskrippen

Pardubitz (Pardubice) - Die Geschichte der Stadt

Beschriftung:Historische Ausstellung. Authentische archäologische Funde aus Pardubitz (Pardubice) und der Umgebung, wie beispielsweise das gotische Schwert von Krchleby. Aus der Renaissance und der Zeit der Herren von Pernstein (Pernštejn) sehen die Besucher die Überreste der Pernsteiner Wasserleitung aus Holz, das bürgerliche Terrakotta-Portal oder erhaltene Lederschuhe als die größten Attraktionen. Interessant ist ebenfalls das Modell der Burg Kunětická hora (deutsch Kunburg, Kuneberg oder Burg Kunietitz). Die Barockzeit wird zum Beispiel durch die Uhr des Pardubitzer Uhrmachers František Bielauschek oder durch die monumentalen Skulpturen von Ignác Rohrbach - Saint Johannes von Nepomuk, Gott Vater und St. Florian - repräsentiert.
Zugänglich: Für Rollstuhlfahrer zugänglich:JaMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (deutsch, englisch, russisch, tschechisch), gedruckter Reiseführer (englisch, tschechisch), Bildunterschrift (tschechisch)
Ausstellungsbereich:Architektur / Urbanismus , Bekleidung / Textil / Accessoires / Spitze / Schuhe, Bildhauerei, Darstellende Kunst, Etnografie, Fotografie, Funeralien, Geschichte der Neuzeit, Geschichte des . Jahrhunderts, Geschichte des Mittelalterts, Gesellschaften, Vereinigungen, vereine, Glas / Porzellan, Haushalt - Ausstattung / Wohnkultur, historische Motorräder / Autos / Fahrräder, Hussitentum, Jugendstil, Kirche / liturgische Gegenstände, Kunst aus Barock und Rokoko, Kunst der Gotik, Kunst der Renaissance, Kunst des 19.Jahrhunderts , Lebkuchen und seine Herstellung, Literatur, Möbel / Innenausstattung, nationale Wiedergeburt, Numismatik / Medaillen / Münzen, Schmuck / Bijouterie, Uhren

Auf den Spuren der Persteins (Pernštejns) in Pardubitz (Pardubice) - annuliert

Beschriftung:Die Rundstrecke ist den Spuren gewidmet, die das Adelsgeschlecht Pernstein (Pernštejn) in Pardubitz (Pardubice) hinterlassen hat. Sie stellt die historisch und künstlerisch wertvollsten Bauwerke von Pardubitz (Pardubice) vor, die mit der Spätgotik, der Renaissance und dem Barock verbunden sind, insbesondere jedoch diejenigen, die in nur 69 Jahren erbaut wurden, als Wilhelm von Pernstein (Pernštejn) und seine Söhne Vojtěch und Jan die Stadt Pardubitz (Pardubice) besaßen.
Zugänglich:annuliert Für Rollstuhlfahrer zugänglich:JaMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (deutsch, englisch, tschechisch)
Ausstellungsbereich:Architektur / Urbanismus , Bildhauerei, Etnografie, Geschichte der Neuzeit, Heraldik, Kirche / liturgische Gegenstände, Kunst der Gotik, Kunst der Renaissance, Kunst des 19.Jahrhunderts , Regionalgeschichte
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer5/25

Moderne Architektur in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Pardubitz (Pardubice) - annuliert

Beschriftung:Die Besichtigung führt die Besucher zu interessanten Gebäuden berühmter Architekten wie Josef Gočár, Antonín Balšánek und Ladislav Machoň sowie zu Gebäuden von weniger bekannten Künstlern wie Oldřich Liska und Jaroslav Kohoutek. Die Besichtigung zeigt, dass Pardubitz (Pardubice) nicht nur durch einen historischen Kern und Industriegebiete gebildet wird, sondern auch durch eine Reihe von architektonisch wertvollen Gebäuden öffentlicher Instituten, Wohn- und Geschäftshäusern oder Villen im Jugendstil, im kubistischen, nationalen oder funktionalistischen Stil.
Zugänglich:annuliert Für Rollstuhlfahrer zugänglich:JaMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (deutsch, englisch, tschechisch)
Ausstellungsbereich:Architektur / Urbanismus , Bildhauerei, Geschichte des . Jahrhunderts, Heimatkunde der Region, Kunst des 19.Jahrhunderts , Kunst des 20. Jahrhunderts, neue Geschichte / Gegenwartsdokumentation , Regionalgeschichte
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer5/25

Von der Burg zum Schloss: Verwandlungen der Residenz Pernstein (Pernštejn)

Quelle/Autor: Vít Pechanec
Beschriftung:Der Außenrundgang konzentriert sich auf die architektonische Umwandlung der Hauptresidenz der Herren von Pernstein von einer gotischen Wasserburg in ein Renaissanceschloss. Der mährische Magnat Wilhelm von Pernstein begann mit dem spätgotischen Umbau nach 1491. Während seiner Wirkung auf dem Schloss wurde das Schloss zu einer Festung, die von einem massiven Befestigungssystem umgeben war. Seine Söhne Vojtěch und Jan setzten die Umbauten unter dem Einfluss der italienischen Renaissance weiter fort. Während des Rundgangs erkunden die Besucher die einzelnen Bauelemente und erfahren etwas über die Bau-Entwicklung des Palastes, der an der Grenze zwischen einer Burg und einem Schloss steht.
Zugänglich: Für Rollstuhlfahrer zugänglich:NeinMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Nein
Sprachen:Reiseführer (englisch)
Ausstellungsbereich:Architektur / Urbanismus
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer?/30

Barfüßig auf den Wülsten

Beschriftung:Ungewöhnlicher Barfußpfad. Besucher können hier auf Zapfen, Rinde, Steinen, Sand, Holzspänen oder sogar Moos laufen. Neben der bezaubernden Aussicht von der zweiten Runde des Wülste-Weges genießen die Besucher auch die sensorische Wahrnehmung, indem ihre Füße im relativ sicherem Gelände mit verschiedenen natürlichen Materialien in Kontakt kommen und diese berühren. Der Weg wurde an der zweiten Rundstrecke (Südwesten) angelegt, die Sitzgelegenheiten auf Bänken und an Tischen bietet, sodass das Erlebnis leicht mit einem Picknick kombiniert werden kann.
Zugänglich:

Kindertour Geheime Deckung - annuliert

Beschriftung:Begeben Sie sich mit den Kindern in eine geheime Deckung, die während des Kalten Krieges im Schlosswall errichtet wurde! Im Falle eines feindlichen Angriffs oder eines radioaktiven Niederschlags in der Stadt sollte das regionale Zivilschutz-Hauptquartier aus diesen unterirdischen Räumen die Rettungsarbeiten leiten und verwalten. Mit eigenen Augen werden Sie sehen, wie Menschen in einem solchen Fall von der Deckung aus mit der Umwelt kommunizieren konnten, wie der Dieselgenerator Strom erzeugte und was es bedeutete, die Luftfilterung von Hand in Betrieb zu erhalten. Die Temperatur in der Deckung liegt das ganze Jahr über zwischen 12 und 15°C. Vergessen Sie also nicht, geeignete Kleidung anzuhaben!
Zugänglich:annuliert Für Rollstuhlfahrer zugänglich:NeinMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (tschechisch), gedruckter Reiseführer (tschechisch), Bildunterschrift (tschechisch)
Ausstellungsbereich:Geschichte des . Jahrhunderts
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer5/15

Kindertour Superhelden, bzw. Legenden und Sagen in Pardubitz (Pardubice) - annuliert

Beschriftung:Wussten Sie, dass es Superhelden schon immer gegeben hat? Die gegenwärtigen Helden erzählen bis heute gerne Geschichten über ihre Vorgänger. Zum Beispiel bevorzugt Aquaman die Geschichte von Jonas und dem Wal. In Pardubitz (Pardubice) stoßen Sie bei jedem Schritt und Tritt auf Sagen und Legenden. Bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum werden Kinder und Eltern von alten und zeitgenössischen, realen und imaginären Helden begleitet. Sie werden Ihnen Geschichten erzählen, die passiert sind und diejenige, von denen wir es nicht sicher sagen können.
Zugänglich:annuliert Für Rollstuhlfahrer zugänglich:JaMöglichkeiten zum Fotografieren:JaMoglichkeiten zu Videoaufnahmen:Ja
Sprachen:Reiseführer (tschechisch)
Minimale / maximale Personenzahl pro Reiseführer5/20
Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
E-Mail Ihres Bekannten:*
Mehrere Adressen trennen Sie mit einem Beistrich
Nachrichttext:
Překrásná památka, a je čím se kochat. Dost prostoru... Der Kommentar ist in der ... Sprache angeführt: Tschechisch Pavel Datel 23.03.2015 08:16
Pavel Datel
Překrásná památka, a je čím se kochat. Dost prostoru pro relaxaci i zamyšlení.
Übersetzen: Übersetzen -> de
zámek je chlouba Pardubáků Der Kommentar ist in der ... Sprache angeführt: Tschechisch Jirka Polish Polák 30.05.2012 21:56
Jirka Polish Polák
zámek je chlouba Pardubáků
Übersetzen: Übersetzen -> de
pěkné město s fotogenickým zámkem Der Kommentar ist in der ... Sprache angeführt: Tschechisch Jana Lysáčková 13.03.2012 16:21
Jana Lysáčková
pěkné město s fotogenickým zámkem
Übersetzen: Übersetzen -> de

Wetter - Pardubitz (Pardubice)

Fast heiter
heute (06:00)
3°C
Dichtbewölkt
morgen
10°C
Bewölkt
freitag
8°C
Bewölkt
samstag
11°C

Quelle: Wetter Meteocentrum

Die nächste Bademöglichkeit

924 m

Schwimmhalle für die Öffentlichkeit, Infrasauna für die Öffentlichkeit, Freibad / Außenschwimmbad für die Öffentlichkeit, Fitnesszentrum für die Öffentlichkeit, künstliche Kletterwand - außen, Sauna für die Öffentlichkeit, Massage für die Öffentlichkeit

Pardubice

Nächstes Restaurant
King Yo
216 m

King Yo

Restaurant

Pardubice

Das nächste Informationszentrum
© 2002-2021 World Media Partners
Letzte Aktualisierung: 29.07.2020 (Betreiber), 13.04.2021 (Portalverwalter) [24390][13_6856]

Do not click this link and this link or you will be banned!

loginImage